GESTALTEN zum G20-Gipfel - Kunstperformance als Kritik am G20-Gipfel. Hunderte in Lehm gehüllte Menschen sollen für eine Gesellschaft stehen, die den Glauben an Solidarität verloren hat und in der der Einzelne nur noch für das eigene Vorankomme

Qqc23rathd 35712562916 45b471515d l2
[1276 1000-QQc23rATHd] © www.christoph-bellin.de mehr anzeigen
1000 GESTALTEN zum G20-Gipfel – legt Eure Panzer ab, Kunstperformance als Kritik am G20-Gipfel. Hunderte in Lehm gehüllte Menschen sollen für eine Gesellschaft stehen, die den Glauben an Solidarität verloren hat und in der der Einzelne nur noch für das eigene Vorankommen kämpft. Im Laufe der Performance legten sie ihre grauen Kostüme ab, darunter kamen ihre bunten T-Shirts zum Vorschein. Auf diese Weise befreiten sie sich symbolisch aus ihren erstarrten Strukturen. Am 7. und 8. Juli 2017 treffen sich die Staats und Regierungschefs der wichtigsten Industrie- und Schwellenländer zum G20-Gipfel in Hamburg. Haupt-Tagungsort ist das Gelände der Hamburg Messe im Schanzenviertel. Die Gruppe der 20 (G20) ist ein Forum der führenden Industrie- und Schwellenländer. Diese Länder vertreten rund zwei Drittel der Weltbevölkerung, vier Fünftel der Weltwirtschaftsleistung und drei Viertel des Welthandels. Die G20 gilt als ein zentrales Forum für die internationale Zusammenarbeit in Finanz- und Wirtschaftsfragen. Das Treffen wird von einem großen Polizeiaufgebot begleitet, da eine Vielzahl von Protest-Aktionen erwartet werden.

Weitere Bilder aus dem Album G20 - Hansestadt Hamburg 2017.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: