Einstöckige Wohnhäuser in der Ebertallee im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld. die Häuser gehören mit zur Architektur der sogen. Steenkampsiedlung, die als Gartenstadt nach dem ersten Weltkrieg angelegt wurde. Die Steenkampsiedlung entstand in drei Baua

Crgjk6r2gh 16333570283 cd201a1e8b l2
[5157-cRgjk6r2GH] Einstöckige Wohnhäuser in der Ebertallee im Hamburger Stadtteil Bahrenfeld. die Häuser gehören mit zur Architektur der sogen. Steenkampsiedlung, die als Gartenstadt nach dem ersten Weltkrieg angelegt wurde. Die Steenkampsiedlung entstand in drei Bauabschnitten mit unterschiedlichen Architekten. Alle Häuser verfügen über einen Garten, die der Versorgung der Familien dienen sollte. ©www.bildarchiv-hamburg.de mehr anzeigen
Bahrenfeld ist ein Stadtteil im westlichen Hamburg. Er gehört zum BEzirk Hamburg Altona. Bahrenfeld wurde im Jahr 1256 erstmals erwähnt. 1890 wurde es Teil der Stadt Altona / Elbe und mit dessen Engemeindung 1938 Teil Hamburgs. In den 1930er Jahren wurden die Grenzen der Hamburger Stadtteile angepasst. Bahrenfeld erhielt weite Teile der Ottenser Feldmark, auch Neu-Ottensen genannt, die bis dahin zu Ottensen gehörte. Der Hamburger Stadtteil hat ein Fläche von 10,5 km² und ca 26 000 Einwohner.

Weitere Bilder aus dem Album Architektur, Gegensätze / Alt + Neu II.:

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: