Gadebusch ist eine Stadt im Landkreis Nordwestmecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern.

[9724-5Hr36KKkrh] Gadebusch ist eine Stadt im Landkreis Nordwestmecklenburg, Mecklenburg-Vorpommern. © Christoph Bellin       Als erste Siedlung soll sich bei Gadebusch bereits im 8. Jahrhundert ein abodritischer Burgwall befunden haben, neben dem ein Dorf entstand. Anfang des 12. Jahrhunderts gehörte Gadebusch zum Gebiet des abodritischen Teilstammes der Polaben. Der Ort wurde im 12. Jahrhundert deutsch besiedelt, 1225 erhielt Gadebusch die Stadtrechte verliehen und ist damit eine der ältesten Städte Mecklenburgs. Die Stadtkirche St. Jakob und St. Dionysius, mit deren Bau ca. 1210 noch im spätromanischen Stil begonnen wurde, ist eine der ältesten Hallenkirchen der Backsteingotik im Nordwesten Mecklenburgs. Auch das Schloss Gadebusch ist ein typisches Beispiel norddeutscher Backsteinrenaissance, es wurde 1573 fertig gestellt. Gadebusch gehört mit zur Metropolregion Hamburg - es leben auf einer Fläche von 47,6 km² ca. 5500 Einwohner*innen.

Die chronologisch folgenden Bilder

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: