Deggendorf ist eine Große Kreisstadt in Niederbayern - sie wird aufgrund ihrer Lage im Donautal auch als Donaustadt und „Tor zum Bayerischen Wald“ bezeichnet.

[0970-3ibGSTWu1s] Deggendorf ist eine Große Kreisstadt in Niederbayern - sie wird aufgrund ihrer Lage im Donautal auch als Donaustadt und „Tor zum Bayerischen Wald“ bezeichnet. © Christoph Bellin       Die ältesten nachgewiesenen Funde im Raum Deggendorf stammen von alt- und mittelsteinzeitlichen Jägern und Sammlern und sind mindestens 50 000 Jahre alt. mehr anzeigen
1002 wird Deggendorf erstmals urkundlich erwähnt. Im Jahr 1429 kam Deggendorf zum Herzogtum Bayern-München, während des Österreichischen Erbfolgekrieges brannte 1743 fast die gesamte Stadt nieder. 1885 wurden in Deggendorf bereits in einer Werft Raddampfschiffe und später Motorschiffe für die Donau gebaut. Von 1946 bis in die 70er Jahre bestanden zwei Werften und eine Reederei in der Stadt, wobei die älteste und letzte verbliebene Werft ihren Werftbetrieb 2001 aufgegeben hat. Auf einer Fläche von 77 km² leben ca. 34 000 Menschen.

Auswahl aus der Domain

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: