Bischofswerda ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Bautzen am Rand der sächsischen Oberlausitz.

[6298-RsH7yj8qsT] Bischofswerda ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Bautzen am Rand der sächsischen Oberlausitz. Im Jahr 1227 wird Bischofswerda zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Die katholische Kirche St. Benno wurde von 1923 bis 1924 im Art-Déco-Stil vom Architekten Rudolf Zacek gebaut. 1818 erfolgte der Neubau des jetzigen Rathauses. Der Entwurf stammte von Gottlob Friedrich Thormeyer. Sehenswert ist die Christuskirche, die nach dem Stadtbrand von 1813 von Gottlob Friedrich Thormeyer unter Einbeziehung der alten Mauern bis 1818[22] wiederaufgebaut wurde. Besonders sehenswert sind der Altmarkt mit seinem klassizistischen Rathaus von 1818, mit dem Paradiesbrunnen (Entwurf Georg Wrba) und verschiedenen Bürgerhäusern. In Bischofswerda leben auf einer Fläche von 46,2 km² ca. 10 800 Menschen.

Auswahl aus der Domain

Das Foto befindet sich in folgenden Alben: